Slow Way Down-Song

12. März 2009 – 16:55 von Basti

slowwaydownsong auf youbloom.deFünf Monate sind seit September 2008, als der Slow Way Down offiziell vom Spielbudenplatz in Hamburg gestartet ist, vergangen. Florian Rolke hat mittlerweile nach über 10.000 km auf seiner Simson Schwalbe Uganda erreicht. Eine Reise mit bisher sagenhaften Erlebnissen und unglaublichen Impressionen. Die erste Februarhälfte war Florian im Plan-Projekgbiet Mukujju, Tororo, Uganda zu Besuch.

Hier hatte er die großartige Möglichkeit, die Menschen vor Ort kennenzulernen und den Mitarbeitern bei ihrer Arbeit über die Schultern zu schauen und sich persönlich ein Bild der Situation und der Arbeit vor Ort machen zu können. Jetzt ist die Zeit gekommen, die ersten eingereichten Slow Way Down Songs zu präsentieren.

yb-slowwaydown-songZur Erinnerung:

slowwaydown.com und youbloom.de suchen den Titelsong für den Ritt auf der Schwalbe nach Süden von Hamburg nach Kapstadt.

Gesucht werden Bands und Künstler, die durch ihre musikalische Kreativität diesem Trip die richtige Musik verleihen und die ihren persönlichen Slowwaydown-Song dem Piloten mit auf den Weg geben.

Jeder der Songs hat die großartige Chance zum Titelsong der Reise Slow Way Down gewählt zu werden.

Für Bands & Künstler, die den Slow Way Down ebenfalls musikalisch begleiten wollen und Pilot Florian einen Song mit auf die Reise geben möchten, besteht noch bis Mitte April 2009 die Möglichkeit ihr Werk bei uns einzureichen.



Verlängerter Einsendeschluss: 15.04.09
Teilnehmen mit einem Slow Way Down-Song

—————————
Nun zu den Werken:


Song 1
Mike Grönefeld “Viel zu oft”
Mike Groenefeld

schaute oft aus dem fenster es war so dunkel
hatte den kampf schon vor längerer zeit verloren
schilder die mir zeigten wo es hätte hingehn sollen
doch ich schaltete mal wieder nicht früh genug

(Refrain)
ich schau mich nicht,ich schau mich nicht mehr wirklich um
ich schau mich nicht ich schau mich nicht mehr wirklich um
hab es viel zu oft gemacht

träume so lange ich wirklich noch zeit habe
konsequenzen hielten wie immer nicht lange an
ein teil von mir ist schon längere zeit nicht mehr wach
ein teil von mir ist schon längere zeit nicht mehr da

(Refrain)
ich schau mich nicht mehr wirklich um
ich schau mich nicht mehr wirklich um
hab es viel zu oft gemacht

Text & Musik: Mike Grönefeld

Zu hören ist “Viel zu oft” auf dem Myspaceprofil des Künstlers


Song 2
Mouth “Doubt, Rest”
Mouth

Sometimes I am conscious what the past left for me,
because all that I break is another mistake to regret
every single one except the addiction to scars,
not too close, not too far from the turn
where the highway splits in half,
leading to a place full of glory and grace for us.
Everyone’s got a story to tell, some are false, some are true,
so is mine. I tell you:

(Refrain) x 2
I can’t believe you doubt that I just stopped myself to rest.

The rest is now over, we’re proceeding to wait
at the end of the street where the curious meet and dance,
hiding in the shades of life for a cheap sacrifice,
made of color and ice, so lame.
What a great expense to trade
from all over the world with red kisses from her to you,
found on a nice postcard, which was written in September,
but the stamp said November, so

(Refrain) x 2
I can’t believe you doubt that I just stopped myself to rest.

(Bridge) x 4
Sex and drugs and rock’n'roll was far too fast, now I go slow.

(Refrain) x 4
I can’t believe you doubt that I just stopped myself to rest.

Text & Musik: Florian Roderburg

Zu hören ist “Doubt, Rest” auf dem Myspaceprofil des Künstlers


Alle Infos zur Aktion Slow Way Down-Song: youbloom.de/slow-way-down
Alle Reiseberichte und Hintergrundinformationen zur Reise: www.slowwaydown.com

Weitere Möglichkeiten des Projekts:
Slow Way Down Projektmagazin
Slow Way Down bei Facebook

Let’s fly on…

Trackback URL: url kopieren


Ähnliche Artikel oder Bands:

Deine Meinung abgeben:

Folgende Frage, um auszuschliessen, dass du ein Spambot bist:

Ehemalige deutsche Hauptstadt?