CD-Reviews - The Initial Spin

14. August 2008 – 10:04 von Sven

Shouling for JoeyAnfang Juli dieses Jahres boten wir und die Jungs von Shouling For Joey, für Interessierte, ja die Gelegenheit deren Debut-Album gratis einzuheimsen und den Gewinnern ihre persönlichen Album-Reviews zu schreiben. Da ja in der Kürze die Würze liegt – babbeln wir jetzt auch gar nicht lange herum und kommen direkt zum Wesentlichen.

Abschliessend zu der Aktion könnt ihr nun die Reviews hier lesen und euch der Band nochmals nähern, falls noch nicht getan. Und für den Alex auch gerne extra nochmal die Titel der Scheibe…
:D

Tracklist zu ‘The Initial Spin’:
Shouling For Joey - The Initial Spin (VÖ 1.August 2008)

01. Spinitial
02. It´s always you
03. Don`t stop dreaming
04. No place we can run to
05. What have you done
06. Victim of my fate
07. Me Myself & I
08. Who`s the one
09. Martyr
10. A notion you can`t prevent
11. Mental cancer
12. My own despair

Hier also die beiden Gewinner-Reviews zu Shouling For Joeys ‘The Initial Spin’:


Review zu „The Initial Spin“ von Sarah (16 Jahre):

Ein tolles Debüt-Album der Band Shouling for Joey mit energiegeladenen Songs, die noch lange im Ohr bleiben. Still sitzen ist beim Hören unmöglich, sogar beim ruhigen Song ‘Me, myself, and I’. Im Album sind verschiedene Stilrichtungen vereint, was einen ganz eigenen Klang ausmacht. Besonders gefällt mir ‘What have you done’, ein altbekanntes Thema, aber eine tolle Umsetzung. Und das Video zu dem Lied gefällt mir auch ziemlich gut. Schade ist, dass im Booklet nur einige Zeilen vom Text stehen. Nach mehrmaligem Hören versteht man den Text aber ziemlich gut. So und jetzt freu ich mich schon Shouling for Joey mal live zu sehen.


Review zu „The Initial Spin“ von Alex/Ulti (27 Jahre):

Endlich ist das erste richtige Album von Shouling for Joey erschienen und die Jungs machen auf Anhieb alles richtig.
Schon von außen macht die CD-Hülle einen interessanten und ansprechenden Eindruck, da könnten sich so manch eine andere Band ein paar Scheiben abschneiden. Das einzige, was man kritisieren könnte wäre, dass die Titel auf der Rückseite so angeordnet sind, dass man wohl ein wenig länger braucht, um sie in den Player beim kopieren einzutippen. Aber in Zeiten von Internet stört das eh keinen mehr.

Die CD an sich ist sehr abwechslungsreich aufgebaut. Alle Titel sind qualitativ hochwertig, doch musste ich feststellen dass ich keinen eindeutigen Ohrwurm finden konnte wie bei den meisten anderen Bands. Nein, alle Titel sind gleich gut.

Für ihr aller erstes richtiges Album ist The Inital Spin sehr gut gelungen. Sie können durchaus mit anderen Namhaften Bands konkurrieren und das werden sie auch demnächst tun, wenn sie bei „Ulti rocks the World!“ auf www.rautemusik.fm (Deutschlands größtem Internetradio) zwischen so Größen wie Subway to Sally, Breaking Benjamin, Iron Maiden usw. gespielt werden.

Ich weiß nicht, wie es mit anderem Radio aussieht, aber ihr seid sicher im Pool der Bands für Mittwoch, 19-21 Uhr in meiner Sendung.


Wir sagen nochmal ‘Herzlichen Glückwunsch’ zur CD und Danke für eure Teilnahme. Vielen Dank auch an Shouling for Joey.

Shouling for Joey (2008)
Abschließend noch die Live-Termine 2008:

12.09.08 - Rockshow - Saal Schweyen/Üttfeld
13.09.08 - Rockshow - Horst/Saarbrücken
04.10.08 - Rockshow - Nachtcafe/Gerolstein

Reinhören: myspace.com/shoulingforjoey
Offizielle Bandwebsite: www.shoulingforjoey.com

Trackback URL: url kopieren


Ähnliche Artikel oder Bands:

Deine Meinung abgeben:

Folgende Frage, um auszuschliessen, dass du ein Spambot bist:

Ehemalige deutsche Hauptstadt?