computer - pilots

18. Mai 2011 – 19:35 von Sven

computer | www.computerrock.deWenn die Landschaft auf einer Reise vorbei fliegt, die Gedanken den verwischenden Farben nachhängen und nicht minder abenteuerlich sind, wie diese klare und beatlastige Untermalung mit ihren süßen Melodien, dann… ja dann geht es einem doch auch ganz gut. Das Debütalbum give me a frame von der Hamburger/Berliner Band .computer begeisterte mich schon… – öhm, eigentlich immer noch.

Mit pilots setzen .computer genau dort an, wo einem die Erinnerungssynapsen mächtig ins Gedächtnis klingeln werden, daß die Songs eindeutig auf die Kappen von pesca (vocals, guitars, programmings), torben (bass, vocals, synths), paul (programmings, synths, laptop performance) gehen. Nur kann nicht unbedingt eine Popmusik-Schublade aufgemacht werden, was soweit auch für die Jungens spricht und wohl auch fürderhin für sie sprechen wird.

Das Konzeptalbum pilots liefert und bedient intelligent den Indie-Pop-Sektor-Freund und kann diesen sogar auf länger hin glücklich machen. Die Musik der drei Jungs ist durchaus Radio- bzw. Airplay-tauglich, obwohl sie einem das fast geliebte Independent-Feeling vermittelt und sich schön fern ab des üblichen Pop-Geschmadders bewegt. Wer also zum Beispiel bei The Postal Service Pipi in die Augen bekommt und anfängt seine Repeat-Funktion zu quälen, dürfte mit pilots sehr glücklich werden.

Meiner einer wünscht sich zumindest jeweils eine richtige lange 80′iger-jahremäßige Maxi-Single-Version von artlaws und take it easy – mit schön fetter Flanger-Gitte und noch mal so richtig Bass-Extra. Als B-Seiten böten sich bestens a ghost on your shoulder und home leave home an. Warum macht das eigentlich kaum jemand mehr…?

Fazit:
pilots macht wirklich Spaß und ist abwechslungsreich.
Ein mehrmaliges Anhören fördert den Appetit auf mehr – auf live und direkt.
my dear mister singing club stampft mich nun in den Feierabend. Danach nochmal schnell artlaws für die Nachbarn laufen lassen…
:D

pilotsTracklist von pilots:

  • 01. artlaws 03:51
  • 02. doodoodoo 02:18
  • 03. cherry rockets 02:41
  • 04. home leave home 03:20
  • 05. golden elephant 02:06
  • 06. naked on the roof 02:58
  • 07. our friend and helper 03:17
  • 08. my dear mister singing club 03:10
  • 09. take it easy 03:16
  • 10. a ghost on your shoulder 02:48
  • 11. across the land 02:19
  • 12. fall asleep 03:32

pilots Konzeptalbum: VÖ 20.5.2011
pilots anhören: computer.bandcamp.com
Dort praktischerweise auch gleich das Album für den Preis erwerben, den ihr selbst gönnen könnt.

Bandame | www.domain.de

computer live & infos:
aktuelle Tourdaten auf computerrock.de
aktuelle Alben erwerben auf computer.bandcamp.com

Trackback URL: url kopieren


Ähnliche Artikel oder Bands:
  1. 2 Kommentare zu “computer - pilots”

  2. Wird dieser Blog nicht mehr weitergeführt? Das wäre wirklich eine Schande. Ich habe hier immer sehr gern gelesen.

    Liebe Grüße
    Tina

    von Tina am Feb 28, 2012

  3. Hallo Tina,

    doch, doch… es wird weiter gehen mit youbloom.de.
    Diverses Material und viele schöne Indie-Bands-Scheiben fliegen auch dank einiger treuer PR-Stationen und fleissiger Bands bei uns immer noch ein.

    Wir sind nur leider etwas sehr beschäftigt die letzten Monate.
    Der Aktualität trauern wir selbst hinterher – aber man betanzt besser immer nur eine Hochzeit zur Zeit, damit es auch gut wird.

    Zumindest habe ich noch ein paar sehr gute und interessante Bands in petto, die es wirklich wert sind und über die ich gerne etwas schreiben möchte.

    Sobald wir den Serverumzug hinter uns gebracht haben, soll es wieder weiter gehen. Nur dafür bedarf es eine Menge Arbeit.

    Liebe Grüße,
    Sven

    von Sven am Feb 28, 2012

Deine Meinung abgeben:

Folgende Frage, um auszuschliessen, dass du ein Spambot bist:

Ehemalige deutsche Hauptstadt?