The Jack Stafford Foundation

8. Oktober 2008 – 20:16 von Sven

Jack Stafford FoundationDa haben sich zwei Gleichgesinnte gefunden, die ihren musikalischen Gefühlen Freiraum bieten. Das Besondere an The Jack Stafford Foundation ist das Songwriting, die Harmonien und Arrangements. Bereits 2007 in den Niederlanden veröffentlicht, erschien nun das aktuelle Album Long Live Love am 18. Oktober dieses Jahres auch in England und Deutschland.

Jack Stafford FoundationJack Stafford und Jasmine Wynants vereinen auf ihrem Longplayer eingängige Melodien mit exellenten Texten, britisch verwurzelt, und transportieren mit der Harmonie ihres mehrstimmigen Gesangs das Thema Liebe mehr als ehrlich und hervorragend.

Die farcettenreiche Instrumentierung der Songs umgibt einen bald, wie u.a. mich auch das Album And Then Nothing Turned Itself Inside-Out von Yo La Tengo es bisweilen immer tat – umwebend bis schmeichelnd…

Long Live Love ist defintiv ein gutes Album für schöne Abende, freie Tage und daher generell einfach für entspannte Zeiten allgemein. Ein bißchen love, peace and happiness ins akustische Gemüt, einfach so zum genießen.

Long Live LoveTracklist zu Long Live Love:

01. Intonatio gravis
02. Cedar room
03. Not another love song
04. The love drug
05. Hollywood goodbyes
06. Blind to see
07. Intonatio voluptarius
08. The coming change
09. Midnight show
10. Long live love
11. I think I like you just the way you are
12. Me amore
13. Together
14. Big blue ball
15. The world is wonderful
16. Intonatio cum lacrima

Mit Cedar room ist absolute der richtige Track ausgekoppelt worden, der beim Durchhören von Long Live Love sehr gut das Timbre des Albums spiegelt und somit sehr gut als Opener geeignet ist.

The Jack Stafford Foundation - Cedar room

Wenn du also, werter Leser/in, mitunter Gefallen an Tee und Kerzen hast, dann dürfte Long Live Love dir soundso gefallen; ansonsten ist dieses Album sehr empfehlens- und hörenswert mit Langzeitspassfaktor. Bei Intresse könnt ihr Long Live Love, digital in Häppchen oder auch komplett, direkt auf jackandjasmine.com erwerben oder alternativ über iTunes. Ansonsten auch erhältlich als CD im Digipack offline im Laden.

Vielen Dank an longwoodpromotion.de für die Infos und lieben Gruss.

Nachfolgend die The Jack Stafford Foundation-Tourdaten 2008:

09.10.2008 - Ahlen, Schuhfabrik
10.10.2008 - Hamburg, Hasenschaukel
11.10.2008 - Kiel, Sternstunde
13.10.2008 - Dortmund, Subrosa
14.10.2008 - Duisburg, Steinbruch
17.10.2008 - Apolda, Literatur Weinstube
18.10.2008 - Feldberger Seenlandschaft, Abendsegler
22.10.2008 - Köln, Stereo Wonderland
23.10.2008 - Bonn, Mausefalle
24.10.2008 - Bamberg, Blues-Bar
25.10.2008 - Leipzig, Noch Besser Leben
26.10.2008 - München, Südstadt
27.10.2008 - Kassel
28.10.2008 - Berlin, Antje Öklesund
29.10.2008 - Hannover, Kiosk Royal
30.10.2008 - Erfurt, Cafe Nerly
31.10.2008 - Berlin, Valentin-Stüberl

Reinhören bei The Jack Stafford Foundation: myspace.com/thejackstaffordfoundation
Offizielle Bandwebsite: www.jackandjasmine.com

Trackback URL: url kopieren


Ähnliche Artikel oder Bands:

Deine Meinung abgeben:

Folgende Frage, um auszuschliessen, dass du ein Spambot bist:

In welchem Element lebt der Fisch?